Carmina Burana




Ein einmaliges Konzert-Highlight erwartet Klassikliebhaber im Frühjahr 2018 in den schönsten Opernhäusern Deutschlands. Carl Orff schuf 1937 mit der Uraufführung der "Carmina Burana" in der Frankfurter Oper eines der populärsten Stücke ernster Musik des zwanzigsten Jahrhunderts. Noch heute erfreut sich die Liedersammlung großer Beliebheit. Im Mai 2018 gastiert das einmalige Konzert-Highlight in den schönsten Konzertsälen Deutschlands und begeistert die Klassikliebhaber.

Zu Beginn steht die Dunkelheit. Kraftvolle Lichtstrahlen bahnen sich ihren Weg durch die Finsternis und halten inne, wenn zu Beginn das starke "Oh Fortuna" aus den Kehlen des gewaltigen Chores dringt. In drei Teilen erzählendie Lieder der "Carmina Burana" voller Lebenslust von der Liebe und der Liebeswerbung im mittelalterlichen Lebensgeist, von ROmantik und Mystik und dem Glauben an die Göttin des Glücks. Kraftvoll schließt die konzertante Inszenierung mit dem Huldigungschor auf die Schicksalsgöttin.

Die exzellenten Stimmen der Solisten unterstreichen die Stimmungen der drei Teile "Uf dem Anger", "In Taberna" und "Cours dámour" und verleihen der Aufführung einen szenishcen Ausdruck. Das perfekt Zusammenspiel des Nationalchor Prags, der internaitonalen Solisten und dem Orchester der Nordböhmischen Philharmonie Teplice verspricht einen musikalischen Hochgenuss.

Tickets für die Klassikinszenierung & weitere Informationen gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter www.opern-festspiele.de und über die Tickethotline 0180 - 60 50 400 (0,20€/Anruf aus dem dt. Festnetz; max. 0,60€/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz).

Termine:
16.05.2018      Düsseldorf, Tonhalle
17.05.2018      Bremen, Glocke
18.05.2018      Hamburg, Laeiszhalle
19.05.2018      Berlin, Tempodrom


* Änderungen vorbehalten

 

 

 Besetzung 

Es spielt die Nordböhmische Philharmonie Teplice in großer Besetzung unter der musikalischen Leitung von Norbert Baxa.


Solisten:*    

Sopran:        
  Luisa Albrecht 
 Bariton: 
 Martin Barta
   Nikolai Nekrasov
 Tenor:  
 Josef Brindzak

 *Änderungen vorbehalten

 


 Mi, 16.05.2018
 Düsseldorf, Tonhalle         
 >> Tickets
 
Eine Anfahrtsbeschreibung
finden Sie hier.                   
 
 
       
 

 

Do, 17.05.2018
Bremen, Glocke
>> Tickets
Eine Anfahrtsbeschreibung
finden Sie hier.

 

   
       
 

Fr, 18.05.2018
Hamburg, Laeiszhalle
>> Tickets
Eine Anfahrtsbeschreibung      
finden Sie hier.

   
   
   
  Sa, 19.05.2018
Berlin, Tempodrom
>> Tickets
Eine Anfahrtsbeschreibung     
finden Sie hier.

 

   
       

 

 









*Änderungen vorbehalten